Startseite | Mein Privates Foto-Album.
  Ich und die Fotografie!

 




Wie alles anfing...

"Schuld" an meinem Hobby ist mein Physik-Lehrer in der 7. Klasse gewesen. Wenn er nicht vorgegeben hätte einen alten Fotoapperat mit in den Unterricht zu bringen, wäre ich nie dazu gekommen mich für die Fotografie zu interessieren.

Die ersten Kameras waren die Knipskisten aus den 60er Jahren, die auf den Flohmärkten für recht wenig Geld zu haben waren. Als Schüler war ich finanziell halt nicht so gut ausgestattet. Die Bildqualität meiner ersten Fotos war auch eher miserabel. Viele Foto-Zeitschriften und Bücher brachten mir immer mehr die Grundbegriffe der Fotografie näher.

Meine Spiegelreflex-Kameras

Meine erste Spiegelreflexkamera war eine Porst-Reflex F x 2 mit Lichtschacht-Sucher und M42 1,8/50 mm Objektiv. 40 DM habe ich damals als 14 jähriger in Neumarkt auf dem Flohmarkt bezahlt. Diese erweitere ich relativ günstig mit einem 135 mm-Objektiv. Knapp ein Jahr später ging es weiter mit einer Porst Reflex CT-L mit 1:1,4/50 1:3,5/35 und 1:4/200. Sie begleitete mich bis zu meinem 16. Lebensjahr. In Osnabrück-Nahne habe ich mir dann meine Traum-Kamera, eine Canon A1 mit 1:1,8/50 ergattert. 425 DM habe ich dafür bezahlt, zusammen mit einem Metz 32CT2. Mit ihr fotografiere ich heute immer noch ab und zu - ein geniales Stück. Im laufe der Zeite habe ich sie mit zwei Zoom-Objektiven ausgebaut. Mit 18 Jahren habe ich mir, um bei meiner Arbeit als freier Mitarbeiter für unsere Lokal-Zeitung etwas schneller sein zu können, eine Minolte Dynax 7000i mit 35-105 Objektiv gekauft. Bis September 2001 war sie meine "immer-dabei-Kamera". Ich fand den Autofocus klasse und ihre klare und einfache Struktur ohne viel Schnick-Schnack half sich auf das Fotografieren zu konzentrieren.

Digital

Im Oktober 2001, das Hobby Fotografie hat im laufe der Jahre doch stark nachgelassen, fing die Fotografie wieder fast von vorne an. Erst, nach langem suchen, kaufte ich mir eine Olympus E100RS, im November folgte dann eine gebrauchte Olympus E 10 mit dem Blitz FL-40. Ich muss sagen, ich bin von beiden Kameras richtig begeistert. Die E100RS ist schnell und hat einen genialen Brennweitenbereich. Die E10 hat eine bessere Auflösung, auch ein sehr gutes Objektiv allerdings nur einen Brennweitenbereich von 35-140 mm. Wenn ich mir die Zeit zum Fotografieren nehme ist sie die erste Wahl. Mit dem Autofocus und der etwas langen Speicherzeit kann ich sehr gut leben. Bisher habe ich jedenfalls noch keine wirkliche Grenzsituation erlebt. Mag vielleicht auch daran liegen, dass ich für besonders "schnelle" Motive meine E100 aus der Tasche ziehe :-).

T90

Mitte Dezember 2001 habe ich mir dann doch noch eine analoge Kamera gekauft. Ein gesundes miteinander beider Techniken finde ich persönlich sehr gut.
Seit die T90 auf dem Markt ist, habe ich davon geträumt sie zu besitzen. Immer wieder habe ich auf Gebraucht-Märkten nach ihr geschaut, aber als Student waren mir die 800 bis 1000 Mark doch immer noch zu viel. Durch Zufall habe ich sie dann als Versteigerungs-Objekt bei Ebay gesehen und mitgeboten. Für 630 DM habe ich den Zuschlag erhalten mit 3 Objektiven und Blitz Metz 32CT3, so denke ich jedenfalls, ein guter Preis.

Die Kamera ist einfach genial. Sie liegt gut in der Hand und ist eigentlich auch jetzt bei Foto-Ausflügen immer dabei. Standardmäßig mit einem 28mm Objektiv bestückt, ersetzt sie den echten Weitwinkel-Bereich, den ich mit meinen Digitalen nicht erreichen kann.

Zukunft

Mal sehen was die Zukunft bringt. Mein nächstes Ziel ist es, die Mittelformat-Fotografie auszuprobieren. Aber auch hier sind die Preise selbst auf dem Gebraucht-Markt recht hoch. Ich habe zwar schon mit meinen alten 60er Jahre Sucherkameras von Agfa etc. auf SW Mittelformat-Filme fotografiert, aber die Qualität der alten Teile ist doch eher suboptimal. Auf jeden Fall werde ich die nächsten Jahre mit meinen beiden Olympus-Digis viele Bilder machen und hoffen, dass ein paar schöne Aufnahmen herauskommen.

Wenn ich etwas mehr Zeit habe, folgen auf diesen Seiten noch mehr Berichte über meine Fotoapperate. Mal schauen...






Startseite | Mein Privates Foto-Album. | Ich und die Fotografie.


Links, die mir wichtig sind: www.puppenkleidung.de - Die Seite habe ich für meine Mutter geschrieben | www.zauder.net - Nun habe ich mich selbständig gemacht. | www.schwall.de - ein Freund der ,wie ich, gute und günstige Web-Seiten erstellt | www.nikkel.de - mein liebster Studienkollege und sehr guter Freund | www.oly-e.de - alles rund um die Olympus E-Serie